Kinder-Repertorium

Drucken

Bild 3

 

Das Kinder-Repertorium mit wertvollen Rubriken

Das Kinder-Repertorium ist das bisher einzige diesen Umfanges und hat sich inzwischen als Standard Repertorium für die Kinderheilkunde durchgesetzt.
Es basiert im wesentlichen auf den Klassikern der Kindertherapie wie Hartmann (1852), Altschul (1863), Fisher (1895), Raue (1906) Borland (1948) und Voegeli (1981) sowie den Schriften von Hahnemann, Jahr, Bönninghausen, Hering, Allen, Lippe, Boger, u. Vakil.
Der Anteil des Repertoriums allein umfasst auf 553 Seiten 8641 Symptome, die neben den allgemeinen auch 26 Symptome über kindliches Spielen, etliche Symptome des Jugendalters sowie viele klinische Zeichen & Symptome umfassen. Der Schwerpunkt der Quellenauswahl liegt eindeutig bei den bewährten Klassikern.

Das Repertorium wird ergänzt durch 189 zeitgemässe therapeutische und pädagogische Hinweise, u. a.:
Koliken, Impfungen, Cortison Schäden, Neurodermitis, Hyperkinetisches Syndrom, Allergien, Schlafstörungen, Fernsehfolgen, Infektionserkrankungen, allgem. Infektionslehre, Drogensucht (speziell Haschisch), Lese - Rechtschreib - Schwäche, Mongolismus, Turner Syndrom, chemische Intoxikationen sowie Korrelationen von Miasma und Zeitgeschehen. In den von ihm als notwendig empfundenen pädagogischen Aussagen bezieht sich der Autor auf Hahnemanns Organon, § 81 Anm. (".. abweichende Erziehung ... der Jugend .."), wie er auch an vielen anderen Stellen immer wieder auf das Organon hinweist. Eine 27 - seitige Aufstellung von Beziehungen von 193 Arzneimitteln untereinander mit differenzierenden Hinweisen und in der Praxis bewährten Mittelfolgen rundet das Werk ab.

Das Kinder-Repertorium erhalten Sie bei ComRep mit den neuesten Verbesserungen von Dr. Heinrich Pennekamp. Die Software ist seitenkompatibel zum Originalbuch. Zusätzlich erhalten Sie die wertvollen "Therapeutischen Hinweise" des Autors.
Das Kinder-Repertorium enthält viele Rubriken, die Sie in den gängigen Repertorien vergeblich suchen.

Kinder-Repertorium, H. Pennekamp (5. Aufl. 2010)

 

Zurück